OJW und Kindergarten St. Thomas kooperieren

 

Vor dem "Rausschmiss" der schulpflichtigen Kindergartenkinder von St. Thomas soll noch der Zaun des Kindergartengeländes schöner und lebendiger werden.

 

Die Idee: jedes "Rausschmiss-Kind" sägt eine ca. 70 cm große Blume und einen Hasen aus. Damit soll eine Zaunwiese entstehen, in der die verschiedensten Hasen hoppeln. Und das Ganze soll natürlich bunt werden. Und jetzt kommt die OJW ins Spiel. Am vorvergangenen Freitagmittag kamen die Kinder, zum Teil mit ihren Geschwistern und den Eltern in die OJW, um an vier großen Tischen bei wunderbarem Wetter die Blumen und Hasen anzumalen. Mancher Hase bekam dabei ein weißes Fell mit schwarzen Punkten und die Blumen erblühten in phantasievollen Farben. Bei einigen Familienteams konnte schon die Frage gestellt werden, was eigentlich mehr Farbe bekommen hat, das Kind oder die Blum. Dank fachmännischer Hilfe eines Malermeisters erstrahlten nach 4 Stunden Arbeit Blumen und Hasen in bunter Pracht und werden in wenigen Tagen den Zaun des Kindergartens zieren.

 

20180608 HR

 

Hier wird alles bunt angemalt: Hasen, Blumen und Kinder