Ferien und Arbeit?

 

Ferien und Arbeit - ja das passt zusammen!

 

14 Jungen und Mädchen der Firma Bosch in Hagsfeld im Alter von 8 - 13 Jahren freuten sich auf die Ferienwerkstatt der OJW. Einige sind schon zum 4. Mal in Folge nach den Osterfeiertagen für 4 Tagen zu den Werkstätten der OJW gekommen.

 

Zu welchen Arbeiten waren die Jugendlichen motoviert? Alle arbeiteten in der Holzwerkstatt, wo gedrechselt wurde, Tische und Schubladen entstanden, aber auch Vesperbrettchen und Kisten zusammen gebaut wurden. Einige hatten großen Spaß daran, in der Schmiede Eisen rot zu glühen und zu formen oder in der Metallwerkstatt große "Schraubenmännchen" zusammen zu schweißen. Mit feinen Werkzeugen wurde in der Edelmetallwerkstatt Schmuck hergestellt oder Silber geschmolzen. Eine ganz anderem Art von Arbeit lernten die Kinder in der 3-D-Druckerei kennen.

 

Hervorzuheben sind zwei Jungens, die am ersten Tag erklärten, sie werden ein großes Insektenhotel für die OJW bauen. Die Jungens bauten nicht nur das Hotel und füllten die verschiedenen "Zimmer" für die unterschiedlichen Gäste, sondern schweißten und schmiedeten auch die notwendigen Füße mit der Bodenverankerung. Am 4. Tag wurde das Hotel aufgestellt und übergeben, eine ausgezeichnete Teamarbeit.

 

Alle 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentierten am vierten und letzten Tag voller Stolz ihre Produkte den Eltern. Für Viele waren diese Tage die erste Begegnung mit Werkzeugen und Maschinen zur Holz-, Metall- und Edelmetallbearbeitung. So war das Staunen der Eltern nachvollziehbar, was ihre Kinder in dieser kurzen Zeit an solider Handwerksarbeit gelernt haben. Das war nur durch die große Zahl von Betreuerinnen und Betreuern der OJW möglich, die sehr direkt die Kinder beraten und anleiten konnten und vor allem die Sicherheit bei jedem Arbeitsschritt gewährleisteten.

20180417 HR

 

Das Insektenhotel entsteht

Fahrzeugbau mit Holz

Schrauben-"Männer" werden geschweißt

 

Fotos Hans Riehm